Historie

Historie

1934

  • George H. Gascoigne entwickelt im englischen Reading ein Rohrverbinder-Konzept für den Bau von Ställen in der Landwirtschaft.

1957

  • Ein Standort in Toronto, Kanada, wird eröffnet.

1958

  • KEE KLAMP Rohrverbinder werden erstmals nach Deutschland an Deppert & Co. exportiert.
  • Ein Standort in Buffalo, New York, wird eröffnet.

1961

  • Ein Standort in Deutschland wird eröffnet.

1968

  • Bugiel & Co. übernimmt Deppert & Co.

1974

  • Gascoigne Handel GmbH kauft Bugiel & Co. und zieht von Hamburg nach Frankfurt / Bergen Enkheim.

1981

  • Einführung von KEELINE Geländer in UK.

1983

  • BTR erwirbt Thomas Tilling und damit auch die Gascoigne Handel GmbH.

1984

  • Gascoigne Handel GmbH wird in Kee Klamp GmbH umbenannt.

1993

  • TÜV-Zulassung für 130 KEE KLAMP Rohrverbinder.

1995

  • Investors-in-People-Award in UK.

1997

  • ISO 9001 Zertifizierung in UK.

1996

  • Das Management kauft die KEE KLAMP Gruppe von BTR.

1999

  • Ein Standort wird in Paris, Frankreich, eröffnet.
  • Einführung der freistehenden Absturzsicherung KEEGUARD in Deutschland.

2000

  • Einführung der freistehenden Absturzsicherung KEEGUARD in USA und Kanada.
  • Einführung der KEE LITE Rohrverbinder aus Aluminium in USA.

2001

  • Einführung der KEE LITE Rohrverbinder aus Aluminium in UK und Deutschland.
  • TÜV-Zulassung für KEE LITE Rohrverbinder.

2002

  • Erweiterung der KEE LITE Rohrverbinder aus Aluminium um die Größen 1 1/4" und 1 1/2".
  • Einführung von KWIK KIT Geländer-Kit.
  • Übernahme von Access Technologies Ltd.

2003

  • Erweiterung der KEE LITE Rohrverbinder aus Aluminium um die Größen 1" und 2".
  • Einführung der freistehenden Absturzsicherung KEEGUARD in ganz Europa.

2004

  • Einführung der mobilen Absturzsicherung KEE ANCHOR in ganz Europa.

2005

  • Einführung der BEAMCLAMP Klemmverbindungen für Stahlträger in USA, Kanada und Deutschland.
  • Einführung der BOXBOLT  Hohlprofilbefestigungen für den Stahlbau in USA, Kanada und Deutschland.
  • Einführung von KEE ACCESS in UK.

2006

  • Einführung der freistehenden Absturzsicherung KEE DOME für Lichtkuppeln, Dachluken und RWA in Frankreich und Deutschland.
  • Einführung von KEE ACCESS für barrierefreies Bauen in Deutschland.

2007

  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

2008

  • Umfirmierung seit 01.01.2008: Kee Klamp GmbH heißt jetzt Kee Safety GmbH
  • Umzug nach Hanau am 16. Juni 2008 in die neuen Räumlichkeiten in der Donaustr. 17b in 63452 Hanau
  • Kee Safety übernimmt Dunn & Cowe Ltd.
  • Einführung der neuen recycelten PVC-Gewichte für die Systeme KEEGUARD und KEE DOME
  • Einführung der mobilen Absturzsicherung WEIGHTANKA.
  • Einführung der mobilen Absturzsicherung WIREANKA.
  • Erweiterung der Serviceleistung durch KEE CHECK - dem professionellen Bewertungs- und Inspektionsservice für die Absturzsicherungen von Kee Safety.

2009

  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Warschau, Polen.

2010

  • Einführung des horizontalen Seilsicherungssystems KEELINE für Dächer und Fassaden.
  • Einführung von KEE WALK, dem modularen Laufstegsystem für Dächer.
  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Chicago, Illinois, und Charlotte, North Carolina.
  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Shanghai, China
  • Kee Safety übernimmt Lindapter in Nord-Amerika.

2011

  • Erweiterung der Produktfamilie KEEGUARD durch die klappbare, freistehende Absturzsicherung KEEGUARD Foldshield.
  • Einführung einer KEEGUARD Lösung für Metalldächer: KEEGUARD Topfix. 
  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Houston, Texas.
  • Kee Safety übernimmt Easi-Dec Access Systems Ltd.

2012

  • Einführung der Zugangslösungen EASI-DEC für Dach und Fassade weltweit.
  • KEELINE für Dächer und Fassaden wird um KEELINE Overhead erweitert.
  • Kee Safety übernimmt Safesite Ltd.
  • BEAMPCLAMP Portfolio wird um das flexible Stahlverbindungssystem FASTFIT erweitert.

2013

  • Einführung von KEEGUARD Premium, einer Weiterentwicklung des KEEGUARD Systems nach EN 13374:2013.
  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Ontario, Kalifornien.

2014

  • Firmenjubiläum: 80 Jahre Kee Safety.
  • Kee Safety übernimmt Gevaco BV.
  • Kee Safety übernimmt Roof Edge Fabricantions Ltd.

2015

  • Kee Safety übernimmt Skyway Safe Access Equipment Ltd.
  • Kee Safety übernimmt VTD NEDERLAND BV
  • Kee Safety übernimmt Harcon Services Ltd.
  • Kee Safety übernimmt Sesco LLC.
  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Singapur.
  • Einführung von KEE GATE, der selbstschließenden Sicherheitstür nach DIN EN 14122-3 .
  • Einführung vom KEEGUARD LADDER KIT, einem Leiterausstiegs-Kit nach DIN EN 14122-4.

2016

  • Kee Safety übernimmt Steadfast Anglia Ltd. 
  • Kee Safety übernimmt Portaramp Ltd.
  • Einführung von maßgeschneiderten Arbeitsbühnen.
  • Einführung von KEE COVER, der Schutz vor Absturz durch Oberlichter
  • Einführung von KEELINE II, das optimierte Seilsicherungssystem für Bitumendächer.
  • Einführung von KEE GATE Doppeltüren und Pallettenschleusen.

2017

  • Kee Safety übernimmt Flexible Lifeline Systems Inc.
  • Einführung von KEE WALK Überstiegen.

2018

  • Kee Safety übernimmt WH Maintenance Ltd.
  • Kee Safety übernimmt Lighthouse Safety LLC.
  • Kee Safety übernimmt High Engineering Corp.
  • Einführung von KEE WALK Dachlaufstegen mit Geländer. 

2019

  • Kee Safety übernimmt APS Safety Ltd. 
  • Kee Safety übernimmt Planet Platforms Ltd.
  • Kee Safety übernimmt Safeguard Industries.
  • Kee Safety übernimmt Highwire Ltd.